Stefan Samtpfote, der Perserkatzen-Junge

Stefans Angst

Stefan Samtpfote, der Perserkatzen-Junge, war ein sehr freundlicher Junge, dessen Freunde ihm sehr am Herz lagen. Wenn er sah, dass jemand schwer zu tragen hatte, half er ihm. Er merkte sich die Lieblingsblumen seiner Freunde und schenkte ihnen einen Strauß. Als seine Klasse Sterne beobachten ging, ist er mit seinen Freunden nicht bis hoch zum Aussichtspunkt gegangen.
“Ich bleibe hier unten”, sagte er.
“Damit ihr alle besser sehen könnt.”

Stefan hat immer gute Taten vollbracht, sich aber nie Gedanken darüber gemacht. Alle seine Freunde mochten ihn sehr. Aber Stefan hatte ein Geheimnis: er hatte Höhenangst! Der wahre Grund, warum Stefan bei seinem Schulausflug nicht mit hoch zum Aussichtspunkt gegangen ist, war der, dass er zu viel Angst hatte!
Es war ihm allerdings zu peinlich, das seinen Freunden zu sagen.
“Wer weiß, was sie sagen würden, wenn sie herausfinden würden, dass ein so großer Junge wie ich Höhenangst hat“, dachte er.
“Sie dürfen das nie herausfinden.”

Eines Tages, als Stefan spazieren ging, sah er Jonas das Bärenbaby weinend unter einem Baum liegen. Der Hut von Jonas war weggeweht worden und hatte sich in einem Zweig verfangen, der hoch oben lag.
“Oh nein”, dachte Stefan.
“Was soll ich tun?”

Er hatte Angst, so hoch zu klettern, aber es war sonst keiner da. Stefan konnte Jonas nicht einfach so zurücklassen, also begann er, auf den Baum zu klettern. Seine Beine zitterten, als er hochkletterte, aber er gab nicht auf. Schließlich erreichte Stefan Jonas’ Hut. Er nahm ihn an sich und fing an, herunterzuklettern, aber er verlor seinen Halt und fiel vom Baum und landete genau auf seinem Po! Der arme Stefan war so beschämt.
“Oh nein”, dachte er.
“Jetzt bin ich vor einem der Babys auf den Po gefallen.”

Jonas hat sich sehr darüber gefreut, seinen Hut zurück zu haben. Stefan schaute sich um, ob jemand seinen Sturz gesehen hatte.
“Puh”, dachte er.
“Es sieht so aus, als ob mein Geheimnis sicher wäre!”

Als Stefan jedoch am nächsten Tag zur Schule ging, war er das Gesprächsthema der ganzen Klasse. Seine Freunde versammelten sich um ihn herum, als er in die Klasse kam.
“Stefan!”, sagten sie.
“Stimmt es, dass Du einen Baum hochgeklettert bist, um Jonas’ Hut zurückzuholen?”
“Woher wisst Ihr das?!”, rief Stefan.
“Hat mich jemand gesehen?”
Stefan war knallrot vor Verlegenheit. Seine Freunde aber waren alle beeindruckt.
“Wow!”, sagten sie alle.

“Du bist bis zum höchsten Ast hochgeklettert, um Jonas seinen Hut zurückzubringen”,
sagte Luna Löffel das Schokoladenhasen-Mädchen.
“Das ist so mutig!”
Jonas hatte es allen anderen gesagt...und er hatte überhaupt nicht bemerkt, dass Stefan Angst hatte!
“Das...das war überhaupt nichts”, sagte Stefan.
Stefan hatte sich völlig umsonst Sorgen gemacht. Stefans Freunde haben ihn nicht ausgelacht. Sie mochten ihn sogar noch mehr!



Ende

Hinweis


Die Fotos zeigen gestellte Szenen, um die Geschichten lebhaft zu machen.

Manches Zubehör ist nicht im Handel erhältlich.

beachten Sie, dass die Figuren Zubehör nicht halten können; diese Szenen sind für die Geschichte gestellt.