Die Steinofenbäckerei

Ein wundervolles Geschenk

Alle Kinder in Sylvanian Village lieben die Steinofenbäckerei. Die Bäckerei hat einen großen Holzofen, und jeder erkennt an ihrem leckeren Duft, wenn die frisch gebackenen Leckereien fertig sind. Sobald die Kinder dies spühren, rufen sie
“Auf zur Bäckerei”
und rennen so schnell, wie ihre Beine sie tragen können.

Elisabeth von Stachel, die Igelmutter, ist die Bäckerin. Sie begrüßt die Kinder immer fröhlich.
“Hallo, ich habe auf euch gewartet”.
Sie holt Croissants, Schokoladenkuchen und viele andere Leckereien aus dem Ofen.
“Uuuih!" sagt eines der Kinder.
“Alles sieht lecker aus! Ich weiß gar nicht, was ich nehmen soll.” Ein anderes sagt
“Ich möchte alles!”
Da sind so viele Leckereien, dass die Kinder sich kaum entscheiden können, weil alles so gut und lecker aussieht.

Eines Tages gehen Luna, die Schokoladenhasen Schwester und Sissi, die Eichhörnchen Schwester, auf ihrem Weg von der Schule nach Hause, zur Bäckerei. Luna nimmt ein Erdbeerplunder und Sissi ein Walnussbrötchen.
“Das sieht so gut aus. Es ist fast zu schade, es zu essen”, sagt Luna glücklich.
“Ich möchte es einfach mitnehmen und immerzu anschauen.”

Das bringt Sissi auf eine Idee. Am nächsten Morgen geht Sissi alleine zur Bäckerei und bittet Elisabeth um einen Gefallen.
“Meine Mutter liebt deine Leckereien”, erklärt sie.
“Kannst du ihr zum Geburtstag etwas ganz spezielles backen?”
Elisabeth denkt, dass es eine wundervolle Idee ist.
“Natürlich!” antwortet sie.
“Was würde deiner Mutter am besten gefallen?”

Sissi und Elisabeth überlegen und überlegen, rätseln und rätseln, haben aber keine wirklich gute Idee.
Als Luna in die Bäckerei kommt und von Sissi's und Elisabeth's Plan erfährt, sagt sie
“Ich weiß! Deine Mama lädt immer alle zu euch nach Hause ein, warum also kein Brot in Form eines Hauses?”

Was für eine großartige Idee! Sissi und Elisabeth sind sehr glücklich.
“Ich backe gleich für deine Mutter das Brot.”
Sissi und Luna sind sehr aufgeregt, als sie an diesem Tag nach Hause laufen. Am Tag der Geburtstagsparty von Bella, der Eichhörnchen Mutter, laufen Sissi und Luna zu der Bäckerei um das Brot, das Elisabeth gebacken hat, abzuholen. Es ist riesig.

“In eurem Haus ist für jeden ein Zimmer, also wollte ich, dass das Brot auch genauso schön und groß ist”,
erklärt Elisabeth lächelnd.
“Aber ich denke, ich habe mich ein bißchen zu sehr mitreissen lassen!”
“Danke schön, Frau von Stachel!” sagt Sissi begeistert.

Bella ist glücklich über ihr Geschenk. Und jeder auf der Party stimmt zu, dass es ein wunderbares Brot ist. Von diesem Tag an ist Elisabeth sehr beschäftigt mit den Bestellungen für ihre Spezialbrote.
“Ich möchte ein Autobrot!”
sagt Fips, der Tigerkatzen Bruder.
Elisabeth's Leckereien werden bekannter als jeh zuvor.



Ende

Hinweis


Die Fotos zeigen gestellte Szenen, um die Geschichten lebhafter darzustellen. Manches Zubehör ist nicht im Handel erhältlich.

beachten Sie, dass die Figuren Zubehör nicht halten können; diese Szenen sind für die Geschichte gestellt.