Die Labrador Zwillinge

Die kleinen Fotografen

Goldi und Poldi, die Labrador Zwillinge, hatten eine Menge Energie. Sie kletterten aus ihrer Wiege und rannten im Raum herum. Sie konnten keine Minute still sitzen. Sie waren so neugierig, dass ihnen alles Spaß machte und sie überall hin wollten. Ihre Mutter wurde sehr müde, weil sie ihnen immer nachlaufen musste.

Ihre Familie musste sie oft suchen.
“Wo sind die Zwillinge nur dieses Mal?” fragten sie und suchten unter dem Tisch und hinter den Vorhängen.
Jedesmal, wenn ihr Vater versuchte ein Foto von ihnen zu machen, bewegten sie sich augenblicklich. Auf allen Familienfotos der Zwillinge sah man nur die Seite ihres Gesichtes oder gar ihren Hinterkopf. Die einzige Zeit, in der die Zwillinge lange genug still waren ,um ein Foto zu machen, war, wenn sie schliefen.

Eines Tages, als die Zwillinge aufwachten von ihrem Mittagsschlaf fanden sie die Kamera ihres Vaters auf dem Sofa. Fasziniert davon griffen sie danach und berührten die Kamera. Sie blieben im Kabel hängen und zogen die Kamera mit sich. Klick! Die Zwillinge kamen an den Auslöser und machten ein Foto! Klick! Und noch eins.

Die Zwillinge bemerkten nicht, dass sie Fotos machten und gingen in die Küche. Als Woofy sich in die Küche schlich, um sich etwas Süsses zu holen, machte die Kamera ein Foto von ihm. Sie gingen weiter ins Kinderzimmer und die Kamera machte ein weiteres Foto, diesmal von Bianca, der Labrador Tochter und Tabs, dem Labrador Baby, wie sie zusammen spielten. Die Zwillinge gingen weiter ins Badezimmer.

In einer Ecke des Badezimmers fanden sie eine Rolle Klopapier. Die Zwillinge rollten das Klopapier bis in den Flur und hatten eine Menge Spaß dabei. Genau als sie das Klopapier entrollten und damit spielten hörten sie eine Stimme
“Was auf Erden macht ihr zwei?”
Es war Ronja, die Labrador Mutter. Sie war sehr erschrocken und rannte zu den Zwillingen, um sie zu stopppen. Klick! Die Kamera machte auch von ihr ein Foto.

Die Zwillinge mussten zurück in die Wiege und ihre Fotoabenteuer war vorrüber. Als Werner, der Labrador Vater die Fotos ausdruckte, konnte er seinen Augen kaum trauen. Die Kamera war voll mit Fotos der Dinge die die Zwillinge im ganzen Haus gesehen hatten. Es waren viele tolle Fotos von der ganzen Familie.

Die ganze Familie war sehr beeindruckt von den Fotos. Sie lachten über die Dinge, die die Zwillinge fotografiert hatten.
“Wie anders die Dinge aussehen von dort unten” sagte Ronja.
“Sie haben mich beim Essen gesehen!” sagte Woofy.
“Ihr macht so lustige Sachen”, sagte der Rest der Familie zu Goldi und Poldi.
“Bleibt so wie ihr seid”



Ende

Hinweis


Die Fotos zeigen gestellte Szenen, um die Geschichten lebhafter darzustellen. Manches Zubehör ist nicht im Handel erhältlich.

beachten Sie, dass die Figuren Zubehör nicht halten können; diese Szenen sind für die Geschichte gestellt.